Dresdner Trompeten Dresdner Modelle Kindertrompeten

Berndt C. Meyer
F. A. Heckel
Doppeltrompete
sig-design
Kontakt Werkstatt Impressum

Startseite|Berndt Meyer

Erläuterungen zur Kinder-Trompete
Modelle und Beschreibungen von Kindertrompeten sowie Kompakt-Trompeten
Gedanken zur Ausleihe der Kinder-Trompete
Konditionen und Preise der Ausleihe

Erläuterungen zur Kinder-Trompete oben
Vor über 10 Jahren konstruierte Meister Berndt C. Meyer in Zusammenarbeit mit dem Dresdner Musikkonservatorium „Heinrich Schütz“ eine kompakte Kinder-Trompete, deren Mensur einer normalen B-Trompete entspricht. Für Kinder ist von Vorteil, dass der Abstand vom Mundstück bis zum 1.Ventil gegenüber einer „normalen“ Trompete geringer ist. Eine Ermüdung, bedingt durch die kürzeren Arme, wird somit verringert. Mit 33 cm Länge ist sie ca. 1/3 kürzer als eine normale Trompete. Trotzdem ist der volle Klang vorhanden. Die Herstellung dieser „Taschentrompete“ erfolgt in Kleinserien. Das handgebogene Blattschallstück (124 mm) und die Bögen sind aus Messing, die Züge aus Neusilber.

Kindertrompete mit Drehventilen in B

- Drehventile (Bohrung 11,0 mm)
- MINIBAL-Gelenke und

Preis

Kindertrompete mit Perinetventilen in B

- Perinetventile aus Monel (Bohrung 11,5 mm)

Preis

Kindertrompete mit Perinetventilen in C

- Perinetventile aus Monel (Bohrung 11,5 mm)

Preis

Kompakt-Trompete mit Drehventilen in B
- Drehventile (Bohrung 11,0 mm);
- MINIBAL-Gelenke;
- Neusilbergarnitur;
- wahlweise breiter HECKEL-Kranz oder französischer Rand.

Preis

Kompakt-Trompete mit Perinetventilen in B
- Perinetventile aus Monel (Bohrung 11,5 mm);
- Neusilbergarnitur;
- wahlweise breiter HECKEL-Kranz oder französischer Rand;
- Ring zum Intonationsausgleich am 3. Zug.

Preis

Kompakt-Trompete mit Perinetventilen in C
- Perinetventile aus Monel (Bohrung 11,5 mm);
- Neusilbergarnitur;
- wahlweise breiter HECKEL-Kranz oder französischer Rand;
- Ring zum Intonationsausgleich am 3. Zug.

Preis

Spezialetui für Kindertrompeten und
Kompakt-Trompeten

Preis

Gedanken zur Ausleihe der Kinder-Trompete oben
Musikschulen und Vereinen wird empfohlen, diese Trompeten als Leihinstrumente anzuschaffen. Die Erfahrung zeigt, dass Anfänger dieses Instrument ca. 3 Jahre blasen und dann auf die „große“ Trompete umsteigen. Eine Auflistung realistischer Leihgebühren finden Sie weiter unten stehend. Weiterhin empfiehlt es sich, Leihinstrumente nicht zu lackieren: Eine unlackierte Trompete kostet weniger und ist mindestens doppelt so lange haltbar wie eine lackierte. Wenn ein Instrument verliehen wird, sollte es zur Motivation des Kindes möglichst beulenfrei und glänzend sein. Bei der ersten Ausleihe besteht dieses Problem noch nicht. Kommt das Instrument aber nach 2-3 Jahren zurück, wird es sicher Beulen aufweisen. Außer der Innenreinigung und dem Wechseln von Verschleißteilen (ca. 40 € in meiner Werkstatt), kommt das Ausbeulen (Kosten je nach Aufwand) und damit verbunden ein notwendiges Entlacken/Neulackieren (ca. 200 €) dazu. Im Vertrag wird festgelegt, dass die Trompete so zurückzugeben ist, wie sie empfangen wurde, eventuelle Reparaturen gehen somit zu Lasten des Mieters.

Preise und Konditionen der Ausleihe oben

Mindestleihdauer:
Leihbetrag pro Monat:
bei halbjährlicher Zahlung im Voraus:
zuzüglich der Endreinigung von einmalig:

Zahlung per Bank-Einzugsermächtigung

Eine allumfassende Musikinstrumentenversicherung ist in der Leihgebühr bereits enthalten. Bei einer verbindlich vereinbarten Mindestleihzeit von 2 Jahren und jährlicher Miet-Vorauszahlung erhält der Schüler gratis ein Trompeten-Gigbag im Wert von 50,00 Euro.
Diese Angaben gelten nur für die Ausleihe eines Instrumentes direkt ab der Werkstatt in Dresden.



6 Monate
18,- Euro
99,- Euro
40,- Euro








Drucken (PDF)

|Weinbergstraße 1|01129 Dresden|fon: 0351/ 26 87 984|fax: 0000|mail: info@hm-trompeten.de